Toilettenbau in Atiteti-West 2017

Wir sind sehr zufrieden, dass sich der Traum der Dorfbevölkerung von einer weiteren Toilette für den Westteil des Dorfes schon in 2017 erfüllen durfte. Ein Jahr zuvor haben wir uns den Ort mit Assembly-Man (Bürgermeister) angeschaut und mit den Eigentümern ausgehandelt, dass die nächste Einrichtung mit 6 Toiletten dort entstehen kann. Die Umsetzung einer verbesserten Hygiene durch regelmässiges Händewaschen bleibt eine Hauptaufgabe aller Beteiligten. Auch hier ist wieder das Solidarprinzip der laufenden Pflege einer solchen Einrichtung als Voraussetzung für eine kostenfreie Benutzung eingeführt worden. Die umliegenden Familien haben sich bereit erklärt, abwechselnd die Reinigung zu übernehmen. Ein langjähriges Mitglied von TSYGI Deutschland hat sich nun auf die Reise dorthin begeben, um den Bau nach dem 3. Grossspendeneingang der Fa. ERNE AG begleiten und erleben zu können. Siehe auch seinen Bericht mit persönlichen Anmerkungen und Eindrücken.

Toilettenbau in Atiteti- Ost 2016

Mit einer grossen Einzelspende konnte in 2016 hier ein Toilettenhaus für den Ostteil des Dorfes erstellt werden. In diesem Dorf Atiteti leben ca. 2000 Menschen, die ausser einem Loch in ihrer Hütte keine sanitären Anlagen haben. Die Toiletten der Schule sind weit entfernt und ab dem Nachmittag dazu noch geschlossen. Die regelmässige Pflege dieser neuen Toilettenanlage wird im Wechsel von den umliegenden Familien geleistet, sodass diese Toilette wirklich für alle kostenfrei ist. Ausserdem gibt es eine Wasseranlage, um sich die Hände zu waschen. Denn das ist für die Minimierung der Ansteckungsgefahr durch Übertragung von Krankheitserregern der wichtigste Baustein. Die Arbeiten wurden in 4 Wochen geleistet und von der Bevölkerung mit enormem Eifer unterstützt, nur die Facharbeiter kamen aus der Region und wurden mit dem ortsüblichen Lohnsatz vergütet. Zur Eröffnung wurde ein grosses Fest gefeiert. In diesem Dorf wären noch zwei weitere Toilettenhäuser notwendig. Im Jahr 2017/2018 soll wieder eine Anlage entstehen. Gerne können auch handwerklich Begabte bei dem Bau mithelfen und dabei noch viel lernen. Dazu dient unser Volunteer-Programm in gleicher Weise.